Bewertungsvorgaben zu unseren Gunsten geändert

Bewertungsvorgaben zu unseren Gunsten geändert Das Hörverstehen der Abiturprüfung im Fach Französisch hat dieses Jahr für besondere Aufmerksamkeit gesorgt. Zahlreiche Schüler haben sich an uns gewendet und um unsere Unterstützung gebeten. Wir haben reagiert und einen Aufruf gestartet, das Ergebnis: Es haben sich über 70 Schüler gemeldet, Listen mit Unterschriften und detaillierte Beschreibungen sind eingegangen, die[…]

Politik der alten Leute

Die Landesschülervertretung des Saarlandes, beklagt sich über die mangelnde Akzeptanz der Politik, was Bedürfnisse und Wünsche junger Menschen, insbesondere die der Schülerinnen und Schüler, angeht. Als Jugendlicher hat man im Saarland das Gefühl auf der Prioritätenliste gar nicht erst vorhanden zu sein.

 

[…]

Beschwerden zum Abitur 2016

Alle Jahre wieder!

Alle Jahre wieder ist nicht nur ein Weihnachtslied, dass ist auch der Rhythmus der Beschwerden bezüglich des Abiturs hier im Saarland. Dieses Jahr liegen uns vermehrt Klagen über das Hörverstehen der Abiturprüfung im Fach Französisch vor. Wir haben mit vielen Schülern gesprochen und folgende Punkte kristallisierten sich als Hauptkritikpunkte heraus:  […]

Bundesschülerkonferenz zur Inklusion von Flüchtlingen ins deutsche Bildungssystem

Das Wort des Jahres 2015 heißt „Flüchtling“.
Die Inklusion der hier ankommenden Menschen ist eine Aufgabe, die alle Gesellschaftsbereiche betrifft. Eine besondere Rolle fällt hierbei die Bildung der jungen Geflüchteten. Deshalb tagte die Bundesschülerkonferenz vom 11.-13.

[…]

Steinzeit an Schulen

„Wie wichtig saarländische Schülerinnen und Schüler dem Saarland sind, wissen wir nicht. Was wir wahrnehmen ist, das wir nicht an der Spitze der Prioritätenliste stehen.“ so Florian Weimann, der Vorsitzende der Landesschülervertretung des Saarlandes in dem erneuten Aufruf, die Schulqualität im Saarland zu verbessern. „Mit Neunkirchen prüft nun eine weitere saarländische Stadt freies W-LAN, das[…]

Berufsbildung und Berufsorientierung in und an deutschen Schulen

Positionspapier der Bundesschülerkonferenz „Berufsbildung und Berufsorientierung in und an deutschen Schulen“ vom 20.09.2015, Wiesbaden

– Die Bundesschülerkonferenz fordert mehr Anerkennung für Ausbildungsberufe.

Vergangenes Wochenende hat die Bundesschülerkonferenz zum dritten Mal in diesem Jahr getagt. Hierfür kamen in Wiesbaden die Bundesdelegierten der Landesschülervertretungen aus Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein zusammen.

[…]

Stellungnahme G8 G9

Der Landesvorstand der Landesschülervertretung des Saarlandes nimmt mit Besorgnis Stellung zur aktuellen Debatte über G8/G9 im Saarland. Der Vorsitzende Florian Weimann fordert mit Nachdruck eine  Debatte über das Thema. „Die saarländischen Schüler und Schülerinnen sind es Leid, zum politischen Spielball gemacht zu werden und wollen endlich gesunden Menschenverstand in der Diskussion um unser Schulsystem!“ […]