Landesschülervertretung des Saarlandes hat einen neuen Vorsitz

Landesdelegiertenkonferenz 2016

Wir haben einen neuen Vorsitz! Am Samstag, den 30. April 2016 wurde durch den Vorstand der Landesschülervertretung des Saarlandes die Landesdelegiertenkonferenz 2016 einberufen. Eingeladen waren alle Delegierten Schülervertreter, welche nach dem Schulmitbestimmungsgesetz direkt von allen Schülerinnen und Schülern ihrer Schule gewählt werden. Grund für die einberufene Delegiertenkonferenz, war unter anderem die Verabschiedung einer Forderungsliste, welche durch Mitwirken diverser Schülervertreter auf dem Seminar „Schüler – Schule – Mitbestimmung“ zustande kam. Das Seminar wird seit Jahren von der Landeselterninitiative für Bildung, der Stiftung Demokratie Saar und der Landesschülervertretung veranstaltet. Neben der, von allen Delegierten einstimmig angenommenen Forderungsliste, war die Verabschiedung einer neuen Satzung des Landesvorstandes ein weiterer Tagesordnungspunkt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen jedoch die Neuwahlen des 1. Vorsitzenden und der Stellvertreter. Florian Weimann, der bis dato Vorsitzender der Landesschülervertretung war, trat ebenso wie sein Stellvertreter Gyrkan Sefa, mit Blick auf das bevorstehende Ende der Schulzeit im Juni und dem damit einhergehenden Ausscheiden aus der Landesschülervertretung zurück. Rückblickend spricht Florian Weimann von einer Amtszeit mit Höhen und Tiefen und bedankt sich für das Vertrauen, was ihm in den letzten Jahren entgegengebracht wurde. Er appelliert zudem abschließend an alle Schülerinnen und Schüler sich politisch, insbesondere in der Schülervertretung zu engagieren um, bei steigendem Alter der Gesellschaft, den jungen Generationen mehr Gewicht zu geben.

Einstimmig von allen Delegierten wurde Lennart Uecker, Schüler des AJG in Sankt Wendel zum neuen Vorsitzenden der Landesschülervertretung gewählt. Nach neuer Satzung waren nun drei Stellvertreterposten zu besetzen, für welche 3 Schülerinnen gewählt wurden. So bilden nun Annabelle Pasquini, Schülerin des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Saarbrücken, Katharina Schmidt, Schülerin der Gesamtschule in Mettlach-Orscholz und Maja Emanuel, Schülerin der Gesamtschule in Dillingen um Lennart Uecker herum den neuen Vorsitz der Landesschülervertretung. Mit Ihnen besteht der Landesvorstand der Landesschülervertretung des Saarlandes nun aus 24 Delegierten.

 

 

v.l.n.r. Katharina Schmidt, Lennart Uecker, Maja Emanuel und Annabelle Pasquiniv.l.n.r. Katharina Schmidt, Lennart Uecker, Maja Emanuel und Annabelle Pasquini