Klassensprecher

Klassensprecher

Nach §27 Absatz 2 de SchumG hat jede Klasse sowie auch jeder Kurs einen Vertreter bzw. eine Vertreterin zu wählen:

„2) Für jede Klasse oder Unterrichtsgruppe (Kerngruppe) wird eine Schülersprecherin oder ein Schülersprecher und deren oder dessen Vertretung gewählt.“

Aber was macht so ein Klassensprecher eigentlich?

Der Klassensprecher ist über dem Schüler das kleinste Glied der Partizipation am Schulsystem. Er ist, was viele nicht wissen, Teil der Schülervertretung der Schule und dient in erster Linie als Bindeglied zwischen Schülern und Schülervertretung, da nicht jeder Schüler gleichzeitig an den SV-Sitzungen teilnehmen kann.

Außerdem

Außerdem wählen alle Klassensprecher gemeinsam einen Delegierten, sowie dessen Stellvertreter für die Landesschülervertretung. Zusätzlich können noch ein Kassenwart und dessen Vertreter aus der Schülerschaft in die SV gewählt werden und fast ist die Schülervertretung komplett.

Viele SV´en handhaben es jedoch so, dass nach diesen Wahlen noch eine Vorstandswahl stattfindet. Das ist in Ordnung, wenn die Anzahl der Klassensprecher auf Grund der Größe der Schule zu hoch wird um arbeiten zu können. Dennoch sind alle Klassensprecher Mitglied der Schülervertretung einer Schule.

 

Wie die Schülervertretung nun komplettiert wird, steht hier.