Deutsch-Amerikanisches Institut Saarbrücken

SAARLAND TRIP III: WOLF MANAGEMENT PROJECTS & BIODIVERSITY. Die nächste Station von unserem Generalkonsul Jim Herman und Public Affairs Officer Lawrence Randolph bei ihrem Besuch im Saarland.de war der Wolfspark Werner Freund Merzig/Saar, wo uns unsere Freunde Tatjana Schneider & Michael Schönberger bei einer Führung von ihrer Arbeit mit den Wölfen sowie Wolfbildungsprogramme für Kinder erzählten und wir viel über die Natur der Tiere lernten. Mit dabei waren auch Saarlands Umweltminister Reinhold Jost, der Bürgermeister von Merzig Marcus Hoffeld sowie Dr. Andreas Bettinger, zuständig für den Wolfsmanagementplan im Saarland, den er dann gemeinsam mit dem Minister vorstellte. Dr. Bruno von Lutz, Direktor des Deutsch-Amerikanisches Institut Saarbrücken, brachte Vertreter der Landesschülervertretung des Saarlandes mit, die sich auch in ihrer Freizeit mit Themen wie ‪#‎WildlifePreservation‬ und ‪#‎Biodiversity‬beschäftigen.

Im Saarland bereitet man sich also gut auf den Fall vor, dass die ersten Wölfe wieder zurück kommen; eine Erfahrung, die die Ranger im Yellowstone National Park schon gemacht haben. Hier beantwortet Dr. Doug Smith, der Leiter des *Wolf Restoration Project* in diesem ältesten ‪#‎Nationalpark‬ der Welt

1917343_10153398530082097_8858475890831809878_n 12496149_10153398512492097_8981275184103742164_o